Scorpions Tickets
Scorpions Tickets

Scorpions Tickets

Scorpions Tickets für die "Rock Believer World" Tour 2023.

Im Februar 2022 präsentierten die Scorpions ihr mittlerweile 19. Album. Einen ersten Vorgeschmack auf "Rock Believer" lieferte die Band um Klaus Meine bereits Ende Oktober 2021 mit der Single "Peacemaker". An die neue LP anknüpfend treten die Scorpions im März 2022 ihre große Tournee an. Mit Start in Las Vegas werden die Scorpions im Mai 2023 sechs Konzerte in Deutschland spielen, bevor sie durch ganz Europa touren.

Termine für die "Rock Believer World" Tour 2023 in Deutschland:

14. Mai 2023 Dortmund, Westfalenhalle 1
16. Mai 2023 Mannheim SAP-Arena
19. Mai 2023 Hannover, ZAG-Arena
21. Mai 2023 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer Halle
23. Mai 2023 Berlin, Mercedes-Benz-Arena
05. Juni 2023 München, Olympiahalle

Das Jahr 2022 ist für die Scorpions zudem ein ganz besonderes, hat die Rockband vor 50 Jahren ihre erste LP "Lonesome Crow" veröffentlicht. Sichern Sie sich jetzt Tickets für die Scorpions und feiern Sie gemeinsam mit der Band dieses phänomenale Jubiläum!

Nachdem Gitarrist Rudolf Schenker bereits 1965 mit Drummer Wolfgang Dziony eine Schulband gegründet hatte, formierte sich erst 1969 mit den Neuzugängen Michael Schenker und Klaus Meine eine ernstzunehmende Band, die unter dem Namen Scorpions erste regionale Bekanntheit erlangte. Kurze Zeit später gewann die Hardrock-Band einen Nachwuchswettbewerb, 1972 folgte das Debütalbum "Lonesome Crow". In den Folgejahren gelang es den Scorpions ihren Ruf auszubauen und zu festigen - 1975 begleiteten sie sogar KISS bei deren Tour durch Europa. Im gleichen Jahr erschien das dritte Album "In Trance", das vor allem in Japan einen großen Hype um die Band auslöste. Doch auch in den USA waren die Hannoveraner populär und spielten im Vorprogramm von Gruppen wie Metallica, Iron Maiden und Bon Jovi. 1981 verlor Sänger Klaus Meine bei einer Welttournee seine Stimme, die er jedoch dank einer Gesangstherapie und zwei Stimmbandoperationen wieder - für manchen Fan und Kritiker sogar besser denn je - zurückerlangte. 1984 platzierten sich die Scorpions dann mit der Platte "Love at First Sting" wieder in den oberen Rängen der Charts. Fünf Jahre später mutierte Meines Komposition "Wind Of Change", das auf dem elften Album "Crazy World" erschien, zur Mauerfallhymne, blieb über Wochen die Nummer eins der Charts und wurde zugleich zum erfolgreichsten Track des Jahres 1991 gekürt. In den 90er Jahren wandten sich die Scorpions dann immer mehr von ihren wilden Sounds ab und konzentrierten sich stattdessen auf Rockballaden. Trotz musikalischer Umorientierung war die Band als Headliner auf etlichen Festivals unterwegs und spielte stets in ausverkauften Hallen. Im neuen Jahrtausend verfolgte die Gruppe Projekte wie das Klassik-und-Rock-Crossover-Album "Moment Of Glory" oder das Unplugged-Album "Acoustica". Mit Platten wie "Unbreakable", "Humanity Hour I", "Sting in the Tail" und der 2015 zum 50. Jubiläum der Band veröffentlichten LP "Return to Forever" machten die Scorpions über die Jahre kontinuierlich auf sich aufmerksam.
Nach einigen personellen Umstrukturierungen besteht die Band gegenwärtig aus Initiator Rudolf Schenker, Klaus Meine, Matthias Jabs, Paweł Mąciwoda und Mikkey Dee. Die Scorpions zählen zwar mittlerweile zu den Oldies der deutschen Musikszene, doch sind sie mit ihren Songs auch heute noch Stammgast in den Playlisten der Radiosender. Auch nach über 50 Jahren Bandgeschichte ist ein Ende der Scorpions - abgesehen von einer 2013 bekannt gemachten Auflösung, die jedoch rasch wieder zurückgezogen wurde - noch nicht in Sicht, was sie mit der Ankündigung ihres neuen Albums und der kommenden Tournee unter Beweis stellen.

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Alle{{ group }}
{{ rounds.name }}

Veranstaltungsort?TeamSpielgegner?

group